Medizin

Behandlungen für die Verbrennung Mund-Syndrom


Es ist niemand sicherer Weg, um primäre brennenden Mund-Syndrom zu behandeln, und solide Forschung zu den effektivsten Methoden fehlt. Die Behandlung hängt von Ihren speziellen Anzeichen und Symptome, sowie alle Rahmenbedingungen, die möglicherweise verursacht Mund Beschwerden.

Beispielsweise, Ersetzen schlecht sitzende Prothesen oder die Einnahme von Nahrungsmittelergänzungen für einen Vitamin-Mangel kann zu entlasten Ihre Beschwerden. Das ist, warum es wichtig ist, zu versuchen, die Ursache zu finden. Sobald die zu Grunde liegenden Ursachen behandelt werden, Ihre brennenden Mund-Syndrom Symptome sollten besser.

Wenn eine Ursache nicht gefunden werden kann, Behandlung kann eine Herausforderung sein,. Es gibt kein bekanntes Heilmittel für primäre brennenden Mund-Syndrom, so die Behandlung zielt auf die Bekämpfung der Symptome abzielen. Sie müssen möglicherweise mehrere Behandlungsmethoden vor der Feststellung eines oder eine Kombination, die zur Reduzierung Mund Beschwerden hilft versuchen. Therapeutische Optionen können:

Saliva Ersatzprodukte
Spezifische Mundspülungen oder Lidocain
Capsaicin, ein Schmerzmittel, die aus Chilischoten kommt
Eine antikonvulsive Medikation genannt Clonazepam (Klonopin)
Bestimmte Antidepressiva
Medikamente, die Block Nervenschmerzen
Kognitive Verhaltenstherapie

Das Hausmittel für die Verbrennung Mund-Syndrom

Neben der medizinischen Behandlung und verschreibungspflichtige Medikamente, Selbsthilfe-Maßnahmen verbessern kann Ihre Symptome. Sie können diese vorteilhaft zur Verringerung der chronischen Mund Beschwerden zu finden:

Viel trinken, zu lindern das Gefühl eines trockenen Mundes, aber vermeiden kohlensäurehaltige Getränke.
Verwenden Sie keine Tabakwaren.
Vermeiden Sie Alkohol und Produkte mit Alkohol, da sie reizen die Schleimhaut des Mundes.
Vermeiden Sie Produkte mit Zimt oder Minze.
Vermeiden würzig-warmen Speisen.
Vermeiden Sie saure Lebensmittel und Flüssigkeiten, wie Tomaten, Orangensaft, alkoholfreie Getränke und Kaffee.
Probieren Sie verschiedene mild oder Geschmack-free Marken von Zahnpasta, wie ein für empfindliche Zähne oder ein ohne Minze oder Zimt.
Schritte unternehmen, um eine übermäßige Belastung zu reduzieren.